+ Probieren Sie Transkribus neue Erkennungssoftware PyLaia aus!

Einige von Ihnen sind vielleicht schon auf das Wort "PyLaia" im Zusammenhang mit Transkribus gestoßen. Eigentlich ist es eine weitere Erkennungsmaschine, die von der UPVLC (Universitat Politècnica de València) entwickelt wurde.

PyLaia erfordert grundsätzlich den gleichen Arbeitsablauf wie HTR+. Fordern Sie bitte zunächst die PyLaia-Schulungsfunktion über info@readcoop.eu, indem Sie uns eine kurze E-Mail mit der E-Mail-Adresse, mit der Sie in Transkribus registriert sind, schicken. Wir schalten dann Ihr Konto dafür frei. Danach ist PyLaia über den gleichen "Train"-Button wie HTR+ erreichbar. Sie können auch die Ground Truth, die Sie bereits mit HTR+ trainiert haben, für PyLaia verwenden, so dass Sie die Ergebnisse der beiden Trainings direkt vergleichen können. Natürlich können Sie auch PyLaia verwenden, um neues Material zu trainieren. PyLaia-Modelle werden zusammen mit allen anderen Modellen auf der linken Seite der "Model"-Oberfläche gespeichert und Sie können sie auf die gleiche Weise wie die HTR+-Modelle zur Erkennung auswählen. Auch die Ergebnisse in der Zeichenfehlerrate sind in der Regel ähnlich.

Der Preis für die Erkennung mit PyLaia wird deutlich niedriger sein als mit HTR+. Die genauen Preise werden auf unserer Homepage bekannt gegeben (https://readcoop.eu/) bald, da wir planen, das Bezahlmodell von Transkribus mit 19. von Oktober 2020. Es wird für uns sehr interessant sein zu sehen, wie sich PyLaia auf Ihren Dokumenten schlagen wird und deshalb möchten wir Sie sehr ermutigen, es auszuprobieren. Danke und weiter so beim Transkribieren! ?