Schottisches Gälisch 1949-1979

Kostenloses öffentliches KI-Modell für die Erkennung von handgeschriebenem Text mit Transkribus

Schottisches Gälisch 1949-1979

Die Modelle wurden auf etwa 2500 Seiten (ca. 400k Wörter) handschriftlicher Transkriptionen aus dem Archiv der School of Scottish Studies (https://www.ed.ac.uk/information-services/library-museum-gallery/cultural-heritage-collections/school-scottish-studies-archives). Die Transkriptionen stammen aus Aufnahmen von Heldengeschichten und internationalen Erzählungen in schottischem Gälisch, die zwischen 1949 und 1979 entstanden sind. Sie wurden von Überlieferungsträgern gesammelt, die in den schottischen Highlands und auf den Inseln leben. Der Großteil der Transkriptionen stammt von einer Hand (~80%), der Rest verteilt sich auf etwa 10 Hände. Daher ist die Verallgemeinerbarkeit der Modelle derzeit noch begrenzt. Wir hoffen, dass wir die Trainingsdaten in Zukunft durch Hinzufügen weiterer Hände diversifizieren können.

Modell-Übersicht

Name:
gd_tale_large_mixed_v1
Ersteller:
Gälische Algorithmische Forschungsgruppe
Modell-ID:
25699
Jahrhundert:
20.
Sprachen:
Schottisch-Gälisch
Schrift:
Lateinisches Alphabet
Engine:
HTR+
Material:
Handschrift
CER auf Validierungssatz:
2.89 %
Einfach ein Bild hochladen und dieses Modell testen

Mit dem Hochladen eines Bildes akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzpolitik

gd_tale_large_mixed_v1 ist für jeden frei verfügbar

Starten Sie mit Transkribus und nutzen Sie es für Ihr eigenes Material
Sie können dieses Modell zur automatischen Transkription von handschriftlichen Dokumenten mit Handwritten Text Recognition in Transkribus verwenden. Die Verwendung dieses Modells ist sowohl mit dem Transkribus Expert Client möglich als auch mit Transkribus Lite.
Dieses KI-Modell wurde trainiert, um Text aus Bildern historischer Dokumente mit lateinischem Alphabet automatisch in editierbaren und durchsuchbaren Text zu konvertieren.