+ Ein weiterer Partner tritt dem READ-Projektverbund bei

Das READ-Projektnetzwerk wird weiter ausgebaut, denn wir begrüßen einen neuen Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) Partner aus Finnland! Die Gesellschaft für schwedische Literatur in Finnland  besteht, um das Wissen über die schwedische Sprache und Kultur in Finnland zu erhalten und zu fördern. Schwedisch ist eine der beiden Landessprachen Finnlands und die Gesellschaft wurde 1885 gegründet, um dazu beizutragen, dass die schwedische Kultur im Lande geschützt wird.

Die Gesellschaft besitzt eine große Sammlung von Manuskripten, Briefen und Tagebüchern, die von finnischen Autoren und Künstlern geschrieben wurden. Sie möchte die Technologie der Handschrifterkennung nutzen, um Briefe zu transkribieren, die von zwei bemerkenswerten Finnen geschrieben wurden: dem Maler Albert Edelfelt und der Autor Zachris Topelius.

Dies ist eine großartige Gelegenheit für READ, mit einer Institution zusammenzuarbeiten, die eine wesentliche Rolle bei der Erforschung und Bewahrung des kulturellen Erbes des schwedischsprachigen Teils Finnlands spielt.

Einrichtungen, die ebenfalls Teil des READ-Projektnetzwerks werden möchten, können darüber nachdenken, ein Memorandum of Understanding mit uns zu unterzeichnen. Konsultieren Sie unser Liste der Memorandum of Understanding-Partner um zu sehen, mit wem wir zusammenarbeiten, oder schicken Sie uns eine E-Mail (email@transkribus.eu), um mehr zu erfahren.

 

DIESEN ARTIKEL TEILEN

Neueste Beiträge

Juni 20, 2022
Transkribus
Von Joe Nockels, Universität Edinburgh Im Rahmen seiner Doktorarbeit an der Universität Edinburgh und der Nationalbibliothek ...
Juni 15, 2022
Transkribus, Webinare
Wir freuen uns, unsere neue "Ask Us Anything"-Webinarreihe zu starten, in der die Teilnehmer uns alles fragen können, was mit ...
Juni 9, 2022
Uncategorized
Die neue Freigabefunktion Es mag eine kleine Schaltfläche für einen Bildschirm sein, aber sie ist eine großartige Funktion für ...