+ Sehen Sie Transkribus in Aktion auf der Digital Humanities Austria Konferenz

Die 3. Digital Humanities Austria Konferenz findet vom 5. bis 7. Dezember 2016 in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien statt.

Das READ-Projekt wird dort einem Publikum von Digital-Humanities-Spezialisten erklären, wie sie Transkribus nutzen können, um die Technologie der Handschrift-Erkennung auf historische Dokumente anzuwenden. Dr. Günter Mühlberger, Koordinator des READ-Projekts, wird am 6. Dezember eine Demo von Transkribus geben.

Anmeldung für die Konferenz ist kostenlos und ab sofort geöffnet.

DIESEN ARTIKEL TEILEN

Neueste Beiträge

Dezember 7, 2022
Community
Der November 2022 war ein Meilenstein in der Geschichte von Transkribus. Nach drei Jahren als Teil einer europäischen Genossenschaft wird die Plattform ...
November 17, 2022
Transkribus
Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass wir gestern 100.000 Nutzer auf der Transkribus-Plattform erreicht haben! Trotz unserer jahrelangen, sehr ...
August 12, 2022
Erkennung von handgeschriebenem Text
Hatten Sie schon einmal Probleme, die Handschrift einer anderen Person zu lesen? Vielleicht beruhigt es Sie zu wissen, dass es nicht nur Menschen sind, die ...