Niederländische Lyrik 1603-1636

Kostenloses öffentliches KI-Modell für die Erkennung von handgeschriebenem Text mit Transkribus

Niederländische Lyrik 1603-1636

Das Modell wurde an einem umfangreichen Manuskript frühneuzeitlicher Lyrik trainiert, das von verschiedenen Händen stammt (von denen eine die wichtigste ist) und verschiedene Schriftarten und spezielle Layouts (z.B. Chronogramme) verwendet.

Der Autor des Manuskripts ist ein Rhetoriker (Volksdichter) aus Mechelen, dem heutigen Belgien, der in den ersten Jahrzehnten des siebzehnten Jahrhunderts tätig war. Die Ausbildung basierte auf einer Wortzahl von über 51.000 Wörtern (mehr als 200 Folios Text) und die CER beträgt 4.78%.

Modell-Übersicht

Name:
Dutch manuscript poetry 1603-1636
Ersteller:
Bram Caers
Modell-ID:
21187
Jahrhundert:
17.
Sprachen:
Niederländisch
Schrift:
Lateinisches Alphabet
Engine:
HTR+
Material:
Handschrift
CER auf Validierungssatz:
4.78 %
Einfach ein Bild hochladen und dieses Modell testen

Mit dem Hochladen eines Bildes akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzpolitik

Dutch manuscript poetry 1603-1636 ist für jeden frei verfügbar

Starten Sie mit Transkribus und nutzen Sie es für Ihr eigenes Material
Sie können dieses Modell zur automatischen Transkription von handschriftlichen Dokumenten mit Handwritten Text Recognition in Transkribus verwenden. Die Verwendung dieses Modells ist sowohl mit dem Transkribus Expert Client möglich als auch mit Transkribus Lite.
Dieses KI-Modell wurde trainiert, um Text aus Bildern historischer Dokumente mit lateinischem Alphabet automatisch in editierbaren und durchsuchbaren Text zu konvertieren.