Norwegische Schreibmaschinenschrift 1940-1945

Kostenloses öffentliches KI-Modell für die Erkennung von handgeschriebenem Text mit Transkribus

Norwegische Schreibmaschinenschrift 1940-1945

Das Modell basiert auf maschinengeschriebenen norwegischen Vernehmungsprotokollen aus Kjesäter, einem Aufnahmezentrum für norwegische Flüchtlinge in Schweden während des Zweiten Weltkriegs.

Da es sich um sensible Daten handelt, wird nur das neuronale Netz des Modells öffentlich zugänglich gemacht.

Die Daten haben die Archivreferenz "S-1725 - Utenriksstasjonene, Legasjonen/Ambassaden i Stockholm" (1940-1945) im norwegischen Nationalarchiv.

Modell-Übersicht

Name:
Kjesäter Interrogation Reports
Ersteller:
norwegischen Nationalarchiv
Modell-ID:
26055
Jahrhundert:
20.
Sprachen:
Norwegisch
Schrift:
Lateinisches Alphabet
Engine:
HTR+
Material:
Maschinengeschrieben
CER auf Validierungssatz:
0.67 %
Einfach ein Bild hochladen und dieses Modell testen

Mit dem Hochladen eines Bildes akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzpolitik

Kjesäter Interrogation Reports ist für jeden frei verfügbar

Starten Sie mit Transkribus und nutzen Sie es für Ihr eigenes Material
Sie können dieses Modell verwenden, um maschinengeschriebene Dokumente mit der Handschriftlichen Texterkennung in Transkribus automatisch zu transkribieren. Dieses Modell arbeitet im Transkribus Expert Client möglich als auch mit Transkribus Lite.
Dieses KI-Modell wurde trainiert, um Text aus Bildern historischer Dokumente mit lateinischem Alphabet automatisch in editierbaren und durchsuchbaren Text zu konvertieren.