Dionisio 1.0

Kostenloses öffentliches KI-Modell für die Erkennung von handgeschriebenem Text mit Transkribus

Prof. Vladimir Polomac von der Universität Kragujevac (Serbien), hat ein allgemeines Modell entwickelt Dionisio 1.0. für die automatische Texterkennung von serbischen kirchenslawischen Büchern, die im 16.. Jahrhundert in Venedig in der Druckerei von Božidar Vuković und seinem Sohn Vincenzo.

Zum Trainieren des Modells wurden Teile aus den folgenden serbischen kirchenslawischen Büchern verwendet: Gebetbuch (Euchologion) (1538-1540), Psalter (1519-1520), Gebetbuch (Miscellany for Travellers) (1536), Festliches Menaion (1538), Gebetbuch (Miscellany for Travellers) (1547) und Hieratikon (Liturgikon) (1554). Die Zeichenfehlerrate für die Trainingsdaten beträgt 1,66% und für den Validierungssatz 2,09%.

Modell-Übersicht

Name:
Dionisio 1.0
Ersteller:
Vladimir Polomac
Modell-ID:
39359
Jahrhundert:
16.
Sprachen:
Serbisch Kirchenslawisch
Schrift:
Kyrillisches Alphabet
Engine:
HTR+
Material:
Gedruckt
CER auf Validierungssatz:
2.09 %
Einfach ein Bild hochladen und dieses Modell testen

Mit dem Hochladen eines Bildes akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzpolitik

Dionisio 1.0 ist für jeden frei verfügbar

Starten Sie mit Transkribus und nutzen Sie es für Ihr eigenes Material
Sie können dieses Modell verwenden, um Druckdokumente mit handschriftlicher Texterkennung in Transkribus automatisch zu transkribieren. Dieses Modell kann in der Transkribus Expert Client möglich als auch mit Transkribus Lite.
Dieses KI-Modell wurde trainiert, um Text aus Bildern historischer Dokumente in kyrillischer Schrift automatisch in editierbaren und durchsuchbaren Text zu konvertieren.