Dänisch-norwegischer (und deutscher) Druck 17. Jahrhundert

Kostenloses öffentliches KI-Modell für die Erkennung von handgeschriebenem Text mit Transkribus

Dänisch-norwegischer (und deutscher) Druck 17. Jahrhundert

An 77 dänisch-norwegischen und 23 deutschen Schwarzschrift-Kleindrucken (Breitseiten-Balladen - "skillingsviser") ausgebildetes Modell, zusammengestellt in "Peder Rafns visebog", København 1583-1634.
In den Trainingsdaten spiegeln sich die unterschiedlichen Druckpraktiken der damaligen Zeit wider. Die Buchstaben i, j, u und v werden diplomatisch transkribiert, d. h. so, wie sie erscheinen. Die Ligaturen β, ꜩ und œ werden mit s, tz und oe transkribiert. n/m mit Makron wird mit nn/mm transkribiert, und die Rotunde ꝛ wird mit r transkribiert.

Modell-Übersicht

Name:
NorFraktur_1600
Ersteller:
Nationalbibliothek von Norwegen
Modell-ID:
40980
Jahrhundert:
17.
Sprachen:
Dänisch, Deutsch, Norwegisch
Schrift:
Lateinisches Alphabet, Fraktur
Engine:
HTR+
Material:
Gedruckt
CER auf Validierungssatz:
1.52 %
Einfach ein Bild hochladen und dieses Modell testen

Mit dem Hochladen eines Bildes akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzpolitik

NorFraktur_1600 ist für jeden frei verfügbar

Starten Sie mit Transkribus und nutzen Sie es für Ihr eigenes Material
Sie können dieses Modell verwenden, um Druckdokumente mit handschriftlicher Texterkennung in Transkribus automatisch zu transkribieren. Dieses Modell kann in der Transkribus Expert Client möglich als auch mit Transkribus Lite.
Dieses KI-Modell wurde darauf trainiert, Text aus Bildern historischer Frakturdokumente mit lateinischem Alphabet automatisch in editierbaren und durchsuchbaren Text umzuwandeln.