>

Basis-Modelle

Basis-Modelle

Wenn Sie generische HTR-Modelle entwickeln wollen, führt kein Weg daran vorbei, mit Basismodellen zu arbeiten. Wenn Sie mit Basismodellen trainieren , basiert jedes Training für ein Modell auf einem bestehenden Modell, also einem Basismodell. Dies ist in der Regel das letzte HTR-Modell, das in dem entsprechenden Projekt trainiert wurde. Basismodelle "merken" sich, was sie bereits "gelernt" haben. Daher verbessert jedes neue Training die Qualität des Modells (theoretisch). Das neue Modell lernt von seinem Vorgänger und wird dadurch immer besser. Daher eignet sich das Training mit Base Models auch besonders gut für große generische Modelle, die über einen langen Zeitraum kontinuierlich entwickelt werden. Um ein Training mit Base Model durchzuführen, wählen Sie im Trainingstool - zusätzlich zu den üblichen Einstellungen - einfach ein bestimmtes Base Model aus. Anschließend fügen Sie auf der Registerkarte HTR-Modelldaten das Train Set und das Validation Set des Basismodells sowie das neue Training und Validation Set ein. Zusätzlich können Sie weitere neue Ground Truth hinzufügen und dann das Training starten.

Abbildung 1 wählen Sie "Zug..."
Abbildung 2 klicken Sie auf "Auswählen..."
Abbildung 3 Wählen Sie ein Basismodell für Ihr eigenes Training

Starten Sie mit Transkribus

Machen Sie Ihre historischen Dokumente zugänglich