Erfolgsgeschichte
Veröffentlicht: Vor 1 Jahr

REPUBLIC: Die Beschlüsse der Generalstaaten der Niederländischen Republik (1576-1796)

Das Projekt REPUBLIC hat zum Ziel, eine durchsuchbare Online-Edition der Beschlüsse der Generalstaaten der Niederländischen Republik (1576-1796) zu erstellen. Diese föderale Versammlung, in der jede der sieben Vereinigten Provinzen einen Sitz hatte, versammelte sich fast jeden Tag in Den Haag, um über gemeinsame Angelegenheiten wie Verteidigung, Außenpolitik, Finanzen, Handel und Religion zu entscheiden. Obwohl klein, gilt die Niederländische Republik als eine der Großmächte der Frühen Neuzeit, vor allem wegen ihrer herausragenden Stellung im Welthandel. Daher sind die Beschlüsse der Generalstaaten eine äußerst wichtige Quelle für die nationale und internationale Geschichte.

Generalstaaten der Niederländischen Republik © Projekt REPUBLIC

In dem Projekt spielt Transkribus eine grundlegende Rolle. Letztendlich werden rund 425.000 Seiten handschriftlicher Beschlüsse durch HTR über die Plattform transkribiert. In der ersten Phase hat Huygens ING einen Ground-Truth-Korpus von rund 1.000 Seiten erstellt, mit dem mehrere HTR-Modelle trainiert wurden. Das neueste Modell, das Huygens ING stolz zur allgemeinen Nutzung freigibt, weist eine schwindelerregende Zeichenfehlerrate von 2,99% auf. Mit Hilfe von Freiwilligen will Huygens ING diesen Prozentsatz in der nächsten Phase des Projekts noch weiter senken. Aufgrund der hervorragenden HTR-Ergebnisse sind sie zuversichtlich, dass das ultimative Ziel, diese wichtige Quelle aus allen möglichen Perspektiven (wieder) durchsuchbar zu machen, Realität wird.

Eine Resolution aus dem Jahr 1598 © Projekt REPUBLIC
Übersicht